Die neuen Beckenbodenkurse starten ab Januar 2024!

Für Neueinsteiger und Fortgeschrittene – als Präsenz-Unterricht und als Online-Kurs.

Bei Interesse oder für mehr Informationen meldest Du Dich gerne! 🙂

Fasziales Beckenbodentraining

Gerne begleite ich Dich auf dem Weg zu einem gesunden und funktionellen Beckenboden, sowie zu einer kraftvollen Körpermitte.

Du möchtest einen Beckenboden der jederzeit, der jeweiligen Situation entsprechend, gesund funktioniert? Der kräftig genug ist, um herzhaft lachen zu können und Sprünge toleriert, aber ebenso sinnlich nachgiebig sein darf?

Dann ist dieses fasziale Beckenbodentraining genau das Richtig für Dich!

Entdecke Deine eigene Körpermitte. Erforsche die Bewegungsmöglichkeiten eines gesunden und flexiblen Faszien-Netzwerkes. Dieses ist dreidimensional aufgebaut und benötigt vielfältige und spezielle Bewegungsreize, um funktionell zu bleiben, oder wieder zu werden.

Mit körpergerechten Übungen kräftigen und entlasten wir die entsprechende Körperregion. Damit ein gesunder Ausgleich und mehr Balance geschaffen wird.

Lerne die Grundprinzipien des Faszien-Trainings kennen und fördere mit vielfältigen Bewegungsimpulsen Dein eigenes Wohlbefinden.

Spüre wie sich die elastische Spannkraft entfalten darf und Du wieder ein besseres Körpergefühl und mehr Lebensqualität erlangen kannst.

Da der Beckenboden nur im Zusammenspiel mit anderen Muskelpartien richtig funktionieren kann, ist dieses Training facettenreich und über die faszialen Vernetzungen geprägt.

Denn nicht nur die mehrschichtige Beckenbodenmuskulatur wird aktiviert, gekräftigt und entlastet, sondern auch die Becken-, Rücken-, Bauch- Hüft- und Oberschenkelstrukturen.

Somit hat ein aktiver Beckenboden einen positiven Einfluss auf eine gesunde Haltung, sexuelle Erlebnisse und ein gutes Körpergefühl.

Im Beckenbodentraining unterrichte ich Methoden aus der aktuellen Faszien-Forschung, aus weiteren Fortbildungen bei Dr. Robert Schleip und Divo G. Müller, sowie aus dem medical und funktionell BlackRoll Training.

Mein Tipp: Praktiziere Deine neuen Lieblingsübungen und Erfahrungen regelmäßig und steigere Deine allgemeine Lebensqualität selbst!

Frage mich gerne nach dem aktuellen Kursstart!

Was erwartet dich im Training?

Sei neugierig und geh auf Entdeckungsreise, sammle Erkenntnisse und Erfahrungen. Lerne Deinen Beckenboden kennen, nehme ihn wahr, kräftige ihn erfolgreich und schätze seine vielfältigen Potenziale – auch in Bezug auf deinen gesamten Körper.

Es werden abwechslungsreiche Übungsvarianten unterrichtet. Wichtig sind Deine eigene Wahrnehmung und Deine Erfahrung mit Deinem Beckenbodentraining. So kannst Du Dir Dein eigenes Trainingskonzept auch für zu Hause erstellen.

Spüre in die speziellen körpergerechten Bewegungen hinein und lass Dich von den Übungsergebnissen motivieren.

Entlaste Deine Strukturen um Dich freier zu fühlen und Dein eigenes Potenzial zu entfalten.

Lerne alltagstaugliche Übungen, um Deinen inneren Bewegungsraum jederzeit zu trainieren.

Lebensnah und effektiv aktivierst Du Deinen Beckenboden, damit er von selbst immer richtig reagiert – der jeweiligen Belastung entsprechend.

Erwecke die natürliche Kraftzentrale in Deiner Körpermitte. Für mehr Gesundheit, Lebensfreude und Energie – für jeden Tag!

„Schöpfe mit dem faszialen Beckenbodentraining an Lebensenergie, Kraft und Sinnlichkeit!“

Der „Unterricht“:

Das fasziale Beckenbodentraining findet in Kleinstgruppen mit bis zu acht Personen statt.

In diskreter und wohliger Atmosphäre werden die Übungen professionell und mit Spaß an der Bewegung unterrichtet.

Alle Teilnehmer bekommen wertvolle Informationen, Anregungen und Hilfestellungen, auch um sich selbst ein individuelles und persönliches Übungsprogramm für zu Hause zusammenstellen zu können.

Im Anschluss an den Basis-Kurs können weitere Kurse oder Workshops für Fortgeschrittene besucht werden.

„Mit Freude an der Bewegung und nebenbei Beschwerden verbessern.“

Häufig gestellte Fragen:

Beckenboden, was ist das?

Kurz beantwortet: Der Beckenboden ist eine dreischichtige Muskelplatte, die den Bauchraum, mit den inneren Organen, abschließt und stützt. Er erstreckt sich vom Schambein über die beiden Sitzbeinhöcker bis hin zum Kreuz- und Steißbein. Aus der aktuellen Faszien-Forschung wissen wir, dass dieser Körperraum überwiegend aus kollagenem Bindegewebe (sprich Faszien) besteht.

Was sind die Aufgaben des Beckenbodens?

Seine Aufgaben sind vielfältig. Er wirkt z.B. haltend und stützend, auch für die inneren Organe. Außerdem kann er loslassen, sich öffnen und entspannen. Ein gesunder Beckenboden „spring“ automatisch an, wenn er gebraucht wird. Ebenso darf er erleben und sinnlich genießen. Der aktive Beckenboden gibt uns eine stabile Mitte und macht Bewegungen wirksamer und leichter.

Kann man den Beckenboden tatsächlich trainieren?

Ja! Da die elastische Faszien-Struktur dreidimensional aufgespannt ist, kann der Beckenboden mit vielfältigen speziellen Bewegungsreizen trainiert werden – faszial und muskulär!

Körpergerechte, natürliche und effektive Bewegungen werden deinen Beckenboden aktivieren und optimieren. Für den Alltag, Sport und in der Liebe.

Welche Voraussetzung sollte ich haben, um an diesem Training teilnehmen zu können?

Im besten Fall bist Du in der Lage Bewegungen im Stand, im Sitzen und auf der Matte auszuführen. Da wir unser Netzwerk mit vielfältigen Bewegungsimpulsen versorgen, beleben und aktivieren möchten, gehen wir ebenso in verschiedene Position.

„Ein gesunder Beckenboden ist das Kraftzentrum für den gesamten Körper!“

Fazit:

  • Durch das fasziale Beckenboden-Training wird Dein gesamter Körper geschmeidiger,
  • die Haltung aufrechter,
  • Überforderungen, aber auch Unterforderungen können ausgeglichen werden,
  • Blasenschwäche verbessert
  • und das Lustempfinden verstärkt,
  • die Eigenwahrnehmung optimiert und
  • die Ansteuerung funktioneller werden.

Wohlbefinden und mehr Lebensqualität durch einen gesunden Beckenboden! 

Natürlich auch präventiv eine sehr gute Idee!