Aus dem Stand zu einem entspannten Nacken ­čśë

Gerne gebe ich dir hier einen kleinen Einblick in mein Bewegungstraining.

In der Standform (ein Bewegungsbaustein aus dem Gruppentraining) bewegen wir unseren K├Ârper von der Fu├čsohle bis zum Scheitelpunkt durch.
In dem folgenden Shorty findest du eine kurze Sequenz, wie du im Stand deinen Nacken entstressen kannst.
Achte auf eine v├Âllig losgel├Âste Nackenmuskulatur und lasse die Schwerkraft f├╝r dich arbeiten.

Ich w├╝nsche dir viel Freude mit dieser kleinen Bewegungspause und ein wirklich gutes K├Ârperwohlgef├╝hl. ­čÖé

Wusstest du, dass dein Kopf etwa 5 ÔÇô 6 kg wiegt?
In dem du in der Seitneige deinen Nacken bewusst locker l├Ąsst, entsteht also eine ganz nat├╝rliche Dehnung, durch das Gewicht deines Kopfes und der Erdanziehungskraft. Bleib hier f├╝r ein paar Atemz├╝ge (nur so lange es dir guttut) und rolle danach deinen Kopf ganz langsam, Wirbel f├╝r Wirbel, wieder auf.

Umso h├Âher die jeweilige Nackenverspannung ist, um so achtsamer darfst du arbeiten.

Mein Extra-Tipp: Im Einzeltraining k├Ânnen wir individuell auf deine bestehenden ÔÇ×k├Ârperlichen BaustellenÔÇť oder Engp├Ąsse jeglicher Art eingehen.

Nutze meine fachkundige Anleitung und wertvollen Hilfestellungen vor Ort. ­čÖé

Hinweis: Bei dem Gesehenen handelt es sich um ein kleines Segment das individuell f├╝r ein besseres Wohlbefinden als auch zur Leistungssteigerung angewendet und erweitert werden kann.